BauKG

zurück zur Projektübersicht

Neubau ÖBB Abstellhalle

Allgemein

Durch die Inbetriebnahme der Neubaustrecke Wien – St.Pölten samt Weichenhalle Purkersdorf, Lainzer- und Wienerwaldtunnel war in den ASC Standorten Meidling, Hütteldorf, Tulln und St.Pölten Hbf. durch die Vergrößerung des zu erhaltenden Anlagenumfanges eine Erhöhung des Personaleinsatzes sowie eine Erweiterung bzw. Typenänderung der Erhaltungsfahrzeuge sowie des Erhaltungsequipments notwendig. Dies bedingte in den Jahren 2012 und 2013 eine Erweiterung der vorhandenen ASC Standorte.

Projektbeschreibung

Neubau ÖBB Abstellhalle

Der Neubau der Abstellhallen umfasst in der Regel:

  • Herstellen Ortbeton Bodenplatte inkl. Löschwasserbecken
  • Versetzen Fertigteilelemente: Wände, Attikaträger
  • Herstellen Stahldach mit Trapetzblech
  • Verlegen Schotter- und Mattengleis
  • Einbau Hallenausrüstung: Sektionaltore, Lüfter usw.
  • Diverse Arbeiten an den Bestandsanlagen

Leistungen

  • Planungskoordination ASC Tulln
  • Planungskoordination und Baukoordination ASC Meidling
  • Planungskoordination ASC St. Pölten
  • Planungskoordination und Baukoordination ASC Hütteldorf
  • Erstellung der Sicherheits- und Gesundheitsschutzdokumente

Auftraggeber

ÖBB Infrastruktur AG

 


Voriges Projekt:
Lainzer Tunnel BL 33
Nächstes Projekt:
Parkdeck St. Pölten