Hochbau

zurück zur Projektübersicht

BORG (Bundes-Oberstufenrealgymnasium) Neulengbach

Allgemein

Das staatliche Oberstufenrealgymnasium Neulengbach besteht seit dem Schuljahr 2007/08. Der Spatenstich des neuen Schulgebäudes erfolgte am 10. Juni

2009. Das Schulgebäude ist für rund 1000 Schüler konzipiert und wurde im September 2010 bezogen. Die Schule wurde in Niedrigenergiebauweise  ausgeführt. Bei der Lichtführung verschmelzen Innen- und Außenraum, wobei neben der südwärts ausgerichteten Fassade auch mehrere Innenhöfe für die Ausleuchtung sorgen. Der Vorplatz ist als Esplanade ausgeführt, der zugleich Pausenraum ist. Der Turnsaal kann mittels eines separaten Einganges betreten werden.

Der Bau verfolgte von Anfang an ein ökologisches und nachhaltiges Grundkonzept. Somit geht die Schule nicht nur schonend mit den Ressourcen unserer Umwelt um, sondern hilft durch die hohe Energieeffizienz auch Betriebskosten sparen.

Projektbeschreibung

BORG (Bundes-Oberstufenrealgymnasium) Neulengbach

Der Wunsch nach flexiblen Nutzungsmöglichkeiten und bereichsweise transparenten Gestaltung erforderte die Minimierung der Anzahl von massiven Wänden. Daher wurde das Projekt in Skelettbauweise aus Stahlbeton ausgeführt. Da mit der gewählten Konstruktion einerseits Deckenspannweiten bis zu 10,50 m zu bewältigen waren  und andererseits die Deckenmasse auf Grund von Fundierung und Erdbebenlasten gering zu halten war, wurde eine Ausführung mit Spannbeton Hohldielen gewählt.

 

Sporthallenbereich:

Die Randbedingungen für diesen Bereich bildet einerseits die Erweiterungsmöglichkeit der Halle um drei weitere Einheiten und andererseits die stützenfreie Ausbildung der Dachkonstruktion bei einer Spannweite von ca. 31,50 m. Gewählt wurde eine Binderkonstruktion, bestehend aus einem Brettschichtholzobergurt , welcher mit einer Stahlrohrkonstruktion unterspannt ist.

 

Leistungen

  • Einreich-, Ausschreibungs-, Ausführunsgplanung
  • Statisch-konstruktive Planung

Auftraggeber

SHIBUKAWA EDER Architects

 

Bauherr

Amt der NÖ Landesregierung


Übersicht Projektkategorie:
Hochbau
Nächstes Projekt:
Station Tullnerbach Pressbaum